Matomo: Einwilligungsfreies Tracking mit der Logfile-Analyse. Damit kann man auf nervige Cookie- bzw. Consent-Banner verzichten.

kuketz-blog.de/matomo-einwilli

@kuketzblog Warum sollte eine Analyse über log files nicht einwilligungspflichtig sein? Gesetze und Regelungen sind technologieneutral.

Es muss mindestens mal in der Datenschutzerklärung stehen und man benötigt auch hier eine entsprechende Rechtsgrundlage wenn man dadurch Besucher wiedererkennen kann. Denn nur weil die Daten schon da sind, heißt das nicht, dass man sie für Analysezwecke einfach weiterverwenden darf.

Aber lasse mich da gerne eines besseren belehren.

@sheogorath In der Datenschutzerklärung muss es stehen, ja.

Im Gegensatz zum Cookie-Urteil, wo man auch herauslesen könnte, dass Tracking mit JavaScript einwilligungsbedürftig ist, gilt das für die Logfile-Analyse nicht. Jedenfalls ist das der aktuelle Wissensstand.

@kuketzblog nur um mein Verständnis kurz auszuführen:

Wenn ich Daten zum gleichen Zweck via cookie basierten Tracking oder eben log-basierten Tracking erfasse, dann ändert sich durch die unterschiedliche technologische Umsetzung nicht die Rechtsgrundlage. Und wenn Tracking eine Einwilligung benötigt dann egal ob via cookies oder via logs.

Man kann natürlich argumentieren dass log basierte Methoden ggf. weniger Daten sammeln und dadurch in Art. 6 1f fallen.

Follow

@sheogorath @kuketzblog log-Erfassung ist möglicherweise anonym, insbesondere, wenn man IPs schon nicht loggt, aber Cookie-Tracking ist in jedem Fall identifizierend.

Sign in to participate in the conversation
IMD Social

IMD Social ist eine Mastodon Instanz von und für IMD Studierende, Alumni und Vereinsmitglieder des Interactive Media Design Förderverein e.V. Impressum